Den Weg des Herzensgebets einüben (Seminar an der Apostelkirche)

Apostelkirche in Bocholt

Nach einem ersten Seminar während der Passionszeit entstand der Wunsch, den Weg des Herzensgebets weiterhin einzuüben.
Das Herzensgebet ist ein sehr alter christlicher Meditationsweg, der schon im 3./4. Jh. von den Wüstenvätern und -müttern gepflegt wurde.
Ziel ist es, in die eigene Wesensmitte zu kommen und den Urgrund allen Seins zu entdecken. Diese Form des Gebets fördert das Mitgefühl für die Menschen und für die ganze Schöpfung.
Dieses Seminar ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, denn das Seminar findet auf der Grundlage eines Buches statt, in dem in 10 Wochen das Herzensgebet zuhause eingeübt wird und es zahlreiche Informationen zu dieser alten christlichen Meditationsform gibt.
Der Titel des Buches lautet: „Praxis des Herzensgebets: Einen alten Meditationsweg neu entdecken“ von Andreas Ebert (Autor), Peter Musto (Autor). Das Buch kostet 19,90 € und muss vor Seminarbeginn selbst erworben werden.
Zum Austausch treffen wir uns in regelmäßigen Abständen (vielleicht wöchentlich oder 14-tägig oder monatlich – das vereinbaren wir gemeinsam) und üben an diesem Abend gemeinsam.
Der erste Abend findet statt am 8.5. um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Apostelkirche.
Die Leitung des Seminars hat Pfarrer Christian Wahl. Das Seminar ist kostenlos. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen.
Zur Planung ist eine Anmeldung erforderlich bei Pfr. Wahl, Tel: 13581 oder per Email < mailto:pfarrer@apostelkirche.com> pfarrer@apostelkirche.com.