• „Komm und Lobe den Herrn, meine Seele singt!“ Für kommenden Montag sind wieder alle zum Lobpreisabend im Gemeindesaal der Apostelkirche herzlich eingeladen. Der musikalische Teil des Abends wird von einem Input begleitet und wir freuen uns wiederholt auf eine gute Gemeinschaft bei Snacks. Lobpreisabend.jpg

  • Gem. § 29 Abs. 1 Kirchenwahlgesetz -KWG- wird hiermit bekannt gegeben, dass das Presbyterium folgendes Ergebnis zur Wahl am Sonntag, dem 18.02.2024, festgestellt hat: Folgende Gemeindemitglieder wurden gewählt und haben die Wahl angenommen: Thomas Behrens, Movahed Khalili, Matthias Mau, Nils Mönnig, Martina Mümken, Margrit Schmeing, Norbert Schulze, Dietlinde Schwarz, Nora Weisensee, Clara Wolf-Eichbaum. Gegen die Feststellung des Wahlergebnisses ist gem. § 29 Abs. 2 KWG die Beschwerde zulässig.  Beschwerdeberechtigt sind alle Gemeindeglieder, die am Tag der Abkündigung des bestandskräftigen Wahlvorschlags (21.01.2024) wahlberechtigt gem. § 1 KWG waren. Die Beschwerde kann nur auf solche Verletzungen gesetzlicher Vorschriften gestützt werden, durch die das Wahlergebnis beeinflusst worden sein kann und die nicht bereits in einem früheren Verfahrensabschnitt mit der Beschwerde hätten gerügt werden können (§ 29 Abs. 2 KWG). Die Beschwerde ist schriftlich unter Angabe der Gründe innerhalb einer Frist von fünf Werktagen, die mit der Bekanntgabe des Wahlergebnisses beginnt, einzureichen beim Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Bocholt, Elbestr. 1, 46395 Bocholt oder beim Kreissynodalvorstand des Ev. Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken, Bohlenstiege 34, 48565 Steinfurt. Die Einführung der gewählten Presbyterinnen und Presbyter findet am 17.03.2024 statt.

  • Im Familiengottesdienst am Sonntag, den 03.03.2024 um 09:45 Uhr im Gemeindezentrum an der Christuskirche  findet auch wieder „GOTTimSPIEL“ parallel zum Gottesdienst statt. Dazu laden wir speziell für 5–10-jährige Kinder herzlich ein. Die Geschichte von Josef und die Geschichte von Jesus begleiten uns. Natürlich sind uns jüngere Kinder, gerne auch in Begleitung eines Elternteils, herzlich willkommen. Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir uns bei Kaffee und Kakao, Limo und Kuchen Zeit nehmen, um miteinander über „Gott im Spiel“ ins Gespräch zu kommen. Einfach vorbeischauen, miterleben und auf vielfältige Weise „Gott im Spiel“ begegnen!

  • Wenn auch Sie das Gefühl haben, dass es Ihnen in Ihrer Trauer gut tun würde mit anderen zu reden und sich auszutauschen, … dann sind Sie in unserem offenen Lebenscafé genau richtig. Am Samstag, den 24.02.2024 laden wir ab 13:00 Uhr in das Gemeindezentrum an der Christuskirche in Bocholt ein. Ein neues Angebot, das wir gerne fortsetzen möchten.  

  • Warum einsam für sich kochen und essen, wenn Sie es in einer Gruppe tun können? In Gemeinschaft das Erlebte zu teilen, kann sehr hilfreich sein. Die Evangelische Kirchengemeinde Bocholt an der Christuskirche und das Familiäre Bestattungshaus haben eine Lösung: Am Freitag, 23.02.2024, ab 17.00 Uhr im Gemeindezentrum an der Christuskirche, Schwartzstraße 4, 46397 Bocholt: Gemeinsames Kochen und Essen mit erfahrenen Trauerbegleitern. Wenn auch Sie jemanden verloren haben und nur schwer zum Kochen, geschweige denn zum Essen kommen, sind Sie bei uns genau richtig. Es gibt Bauerntopf mit hausgemachtem Baguette und zum Nachtisch Stracciatella-Creme. Um bestmöglich für alle da sein zu können, haben wir die Gruppe auf 10 Personen beschränkt. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 21.02.2024 bei Mirjam Hertog 0170/3331202. Die Kosten belaufen sich auf ca. 10€ pro Person (den genauen Betrag können wir erst nennen, wenn wir wissen, wie viele Personen kommen). Darin enthalten sind das Essen, eine Wasser-Flat sowie die Begleitung mit einem Trauerbegleiter/einer Trauerbegleiterin.

  • Am Samstag, 24. Februar findet in der Turmküche der Apostelkirche zum Aktionssamstag ein Makramee-Workshop statt. Von 10 Uhr bis 13 Uhr können kreative Knoten geknüpft werden. Anmeldungen nimmt unsere Jugendreferentin gerne per Mail unter entgegen.

  • Alle vier Jahre ist in Westfalen Kirchenwahl. Am 18. Februar 2024 werden in den Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche von Westfalen die Presbyterien neu gewählt. ‚GEMEINDE BEWEGEN‘ lautet auch diesmal das Motto der Kirchenwahlen. Denn wer Lust hat, sich im Presbyterium einer Kirchengemeinde zu engagieren, der kann tatsächlich etwas bewegen. Das Presbyterium ist das Leitungsgremium einer Kirchengemeinde. Es ist für die Gestaltung und Ausrichtung des Gemeindelebens verantwortlich, fungiert als Arbeitgeber für die hauptamtlichen Mitarbeitenden, etwa im Gemeindebüro oder in der gemeindeeigenen Kindertagesstätte, und trägt die Verantwortung für Haushalt und Finanzen. Mit Klick auf den folgenden Kasten können Sie sich näher zur Wahl informieren und Sie finden dort auch eine Kurzvorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten. Weitere Informationen zur Wahl des Presbyteriums am 18.02.2024 inkl. der Kandidierenden

  • Die Bocholter EC-Jugend lädt dich ein, deine geistlichen Batterien neu aufzuladen. Für die Anbetung begleitet uns eine Jugendband mit deutschen sowie englischen Lobpreisliedern. Der Inhalt der Predigt kann beim anschließenden Snack & Chill an Stationen und/oder Kleingruppen vertieft werden. Termine: 3. Februar, 4. Mai, 31. August, jeweils von 17:30-19:00 Uhr Ort: Apostelkirche Bocholt

  • Am 18. Februar 2024 wird das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Bocholt neu gewählt. Es stehen 12 Kandidatinnen und Kandidaten für 10 Presbyterstellen zur Wahl. Zur Wahl aufgerufen sind die evangelischen Gemeindemitglieder ab 14 Jahren. Wer am Tag der Wahl nicht persönlich in den Wahllokalen an der Apostelkirche und der Christuskirche erscheinen kann, kann in den Gemeindebüros ab sofort die Briefwahlunterlagen anfordern. Diese können ab dem 04.02.2024 im Gemeindebüro am Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Dinxperloer Str. 173, Tel. 42911 abgeholt werden. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen. Die ausgefüllten Wahlunterlagen müssen danach bis zum 17.02.2024 die Gemeindebüros erreicht haben.

  • Der Jugendkreis lädt die Gesamtgemeinde zu einem Lobpreisabend in den Gemeindesaal der Apostelkirche ein. Der Abend wird mit Snacks und einem geselligen Beisammensein ausklingen.